ROV-und Videountersuchungen

ROV’s, Remotely Operated Vehicles, eröffnen völlig    neue Anwendungsbereiche und Möglichkeiten in           der Hydrographie.

Einsatzbereiche im Überblick:

  • visuelle Inspektion von Unterwasserstrukturen und Schiffen
  • umfangreiche, detailreiche Aufnahmen von   Unterwasserbauwerken mittels optionalem
    3D-Scanning Sonar
  • Reinigung von Strukturen
  • Entfernung von marinen Bewuchs
  • Kolkmessungen

 

Das Vermessungsbüro Weigt ist mit dem Roving BAT von eca Robotics für derartige Einsatze bestens gerüstet. Es handelt sich hierbei um einen hybriden frei-beweglichem ROV und Crawler. Das System ist mit zwei Kameras, einer 360°-Farb-Kamera und einer SW-Weitwinkel-Kamera, ausgestattet, welche uns umfangreiche visuelle Untersuchungen von Unterwasserstrukturen und Schiffsrümpfen ermöglichen.

Zusätzlich kann der ROV mit dem Scanning System BV5000 von Teledyne erweitert werden. Dadurch werden hochauflösende 3D-Aufnahmen von Strukturen bzw. Objekten erzeugt. Ein weiteres Anwendungsgebiet mit dieser Systemkonstellation liegt in der Kolkmessung - an, zwischen und innerhalb von komplexen Unterwasserstrukturen. Damit wird eine gute Ergänzung zu herkömmlichen Kolkmessungen via Multibeam geschaffen. Um eine bestmöglichste Lagegenauigkeit des ROV’s zu erreichen, kann das System mittels USBL-Verfahren positioniert werden.

 

Videountersuchungen

Neben den ROV basierten Kamerauntersuchungen verfügt das Vermessungsbüro Weigt über mehrere Schleppkameras für visuelle Untersuchungen ganzer Flächen oder Streckenabschnitte.

Technische Ausstattung:

  • UW-Kamerasystem Imenco SDS1210/ Tiger Shark
  • Mariscope Schleppkamera

Die aufgenommenen Sequenzen dienen z.B. der Verifizierung der Interpretation der Ergebnisse der Strukturen des Seebodens mittels Side Scan Sonar.

 



Copyright © 2013 VBW Weigt. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz | Impressum